Einzel-Coaching

DER ERSTE SCHRITT IST DER SCHWERSTE UND DER WICHTIGSTE ZUGLEICH! Im Coaching-Prozess wird die Komplexität der Situation beleuchtet und eine Standortbestimmung vorgenommen. Es geht darum, mit Abstand und klarem Blick das Wesentliche zu erkennen. In Aufgaben oder Veränderungen stecken Chancen und Risiken, die es zu analysieren und zu bewerten gilt, um gute Entscheidungen zu treffen! Als Coach bin ich für Sie eine unabhängige und erfahrene Begleiterin bei persönlichen und organisatorischen Veränderungen und Problemstellungen. In der Zusammenarbeit werden Ihre persönlichen Potentiale und Stärken aktiviert und Ziele definiert. Gemeinsam formulierte Leitgedanken geben Ihrem Handeln Orientierung und Sicherheit. Wir begeben uns für einen fest bestimmbaren Zeitraum in einen Entwicklungsprozess, der auf Vertrauen und professioneller Beratung basiert.

Teamcoaching

Der achtsame Umgang im täglichen Miteinander! Wo Menschen miteinander arbeiten, kommt es zu Störungen und manchmal auch zu Krisen. Konflikte entstehen oft aus nicht erfüllten Erwartungen und Defiziten. In vielen Zahnarztpraxen gibt es mehr oder weniger starke Konflikte im Team. Nur wenige Teams haben gelernt, damit umzugehen und sind in der Lage, entstehende Konflikte gemeinsam zu lösen. Meistens wird ein Handlungsbedarf von der Leitung erst erkannt, wenn die Konflikte im Team viel Aufmerksamkeit, Zeit und Kraft binden. Schnell werden dadurch das Praxisklima, die Arbeitsabläufe und auch die Atmosphäre belastet! Ein unbearbeiteter Konflikt kann von den Betroffenen als Kampf-Situation empfunden werden, die eine einvernehmliche Regelung oder einen Kompromiss nicht mehr zulässt. Ein vermeintlicher Gewinn lässt sich dann nur noch durch die Niederlage des Gegners erzielen. Solche Verhaltensweisen sind weit verbreitet. Konflikte verfälschen die Wahrnehmungsfähigkeit oft so sehr, dass die Dinge von den Beteiligten nicht mehr richtig eingeschätzt und beurteilt werden können. Im Coaching werden präventive Umgangsformen trainiert, um im Konfliktfall Kritik äußern zu können, ohne den/die anderen zu verletzen. Es werden Wege aufgezeigt, um den Konflikt als gemeinsames Problem zu erkennen, damit für beide Seiten annehmbare Lösungsansätze entwickelt werden. Das TEAMCOACHING bietet eine große Lernchance für das ganze Team. Die Fähigkeit, Konflikte gemeinsam zu bewältigen, stärkt jedes einzelne Teammitglied und festigt die Beziehungen. Das Team lernt eine Gesprächskultur, die es ihm ermöglicht, jedes Mitglied individuell wahrzunehmen, Konflikte anzusprechen und diese zu bearbeiten. Das Team reflektiert seine bisherigen Verhaltensmuster in Konflikten. Es übt, unter Anleitung, den achtsamen Umgang und erprobt neue Verhaltensweisen. In Rollenspielen werden Team-Situationen gespielt und neue Erkenntnisse angewendet!

Meine Haltung, Methodik und Ziele meines Handelns als Coach: Ausgebildet in der TZI-Methodik (Themenzentrierte Interaktion) arbeite ich mit einem professionelles Handlungskonzept, das auf effektives Lernen und Arbeiten abzielt - in allen Situationen und Handlungsfeldern, in denen es auf Kommunikation entscheidend ankommt: Teamarbeit, Unternehmens- und Mitarbeiterführung, Nachwuchs- und Führungskräfteentwicklung. TZI fördert und stärkt: Selbstständigkeit und Eigenverantwortung - im Kontakt mit anderen Menschen, lebendige Lernprozesse - in Beziehung zu den beteiligten Personen, erkennen von Rivalitäten und Konkurrenz - fair und partnerschaftlich miteinander umgehen, Weiterentwicklung von Führungspersönlichkeit und Leitungskompetenzen TZI bewirkt: Die TZI unterstützt Menschen, die in Teams Aufgaben bearbeiten und dabei gut zusammenarbeiten, führen, leiten, miteinander lernen wollen - selbst unter schwierigen inneren oder äußeren Bedingungen. Dadurch entsteht ein Arbeitsklima, das hohe Motivation und ein Zugehörigkeitsgefühl freisetzt. So lässt sich Sinn und Freude in der eigenen Arbeit entdecken und größere Zufriedenheit im Beruf erreichen. TZI wird eingesetzt: Supervision, Beratung, Coaching, Training

Image